top of page

Projektwoche an der Willy-Brandt-Schule in Mülheim vom 13.-17.05.2024

For Forest Owners and Foresters

Wir hatten wieder die Freude, eine Projektwoche gestalten zu dürfen.
Gemeinsam mit einer Lehrerin vor Ort und zwei Menschen aus unserem Team waren wir vom 13.-17. Mai 2024 an der Willy-Brandt-Schule in Mülheim-Styrum.
Mit 26 Kindern aus den Klassen 6-8 haben wir bei einem Stationenlauf verschiedene Aspekte des Waldes und seiner Ökosystemdienstleistungen kennengelernt.

DBCZ9788_edited.jpg
IMG_4386_edited.jpg
IMG_4574_edited.jpg
IMG_4357_edited.jpg
IMG_4601.JPG

Das praktische Erleben des Waldes erfolgte dann an zwei Waldtagen, einer davon im Duisburger Wald zum Thema "Waldbaden".
Bei Achtsamkeitsübungen erlebten die Schüler:innen den Wald mit allen Sinnen und im "Waldmuseum" konnten sie ihren Mitschüler:innen zeigen, was sie an der Pflanzen- und Tierwelt des Waldes am meisten fasziniert.

Der zweite Tag fand in Kooperation mit der Kreisjägerschaft Mülheim in der Waldschule statt.

In dieser besonderen Location und dem wunderschönen Buchenwald drumherum konnten die Schüler:innen zahlreiche Tierexponate bestaunen und lernten von den Jäger:innen, ein Rehbett und einen Fuchsbau zu erkennen, Bäume durch Tasten blind wiederzufinden, Tippies zu bauen und den Bäumen beim "trinken" zuzuhören.

IMG_4611.JPG
IMG_4512_edited.jpg

Wir danken von Herzen der Broststiftung die finanzielle Unterstützung des Projekts, die diese gelungene Projektwoche erst möglich gemacht hat.

Ein Tiny Forest auf dem Schulhof und eine große Aufforstungsaktion mit den 1.500 Schüler:innen der Schule im Mülheimer Stadtwald sind für Herbst diesen Jahres geplant.

bottom of page